Preisspanne pro Woche:
+
Wo?:
Wann?:
Schlafzimmer:
Badezimmer:
Max. Personen:
Ausstattung:
Eignung :
Themen:
Lage:
Ihre Auswahl:
Wir verwenden Cookies für ein besseres Website-Erlebnis, Analysen und maßgeschneiderte Werbung. Durch Klicken auf “Ich stimme zu” stimmen Sie der Verwendung von Cookies für die Verarbeitung personenbezogener Daten zu. Erfahren Sie mehr
Ich stimme zu
Imate Vilu?
Menü +385 1 222 70 50
MY ISTRIA GUIDE

Kroatische Volkstrachten - Stolz und ein wichtiger Teil des Kulturerbes

Kroatische Volkstrachten - Stolz und ein wichtiger Teil des Kulturerbes

Volkstrachten -Tradition die an Generation weitergegeben wird

Volkskostüme sind Teil der kroatischen Kultur und werden hoch respektiert und bewundert. Da die kroatische Landschaft aus verschiedenen Arten von Reliefs und Klima besteht, sind die Unterschiede in den Trachten zu erkennen, die sich unterscheiden, je nach Provinz, aus der sie stammen. Sie unterscheiden sich in Farbe, Stoffen, Stickereien, Ornamenten und anderen Accessoires, die für Frauen und Männer ein unverzichtbarer Bestandteil der Kostüme waren. In allen Kostümen, von denen aus den südlichsten bis zu den nördlichsten Teilen Kroatiens, spiegelt sich der Einfluss der Nachbarländer sowie der Königreiche wider, die einst Kroatien regierten.

Man sollte darauf hinweisen, dass die Tracht dem einfachen Volk vorbehalten war, nicht der Aristokratie, und daher ein wahres Spiegelbild der kroatischen Vergangenheit ist. Obwohl Trachten Teil der Geschichte sind und als Hinweis dafür verwendet wurden, woher ein junger Mann oder eine junge Frau kam und wie ihr Familienstand war, spielen sie immer noch eine wichtige Rolle in der kroatischen Kultur, werden auf verschiedenen Festivals getragen und treten häufig in Ausstellungen zum kroatischen Volkserbe auf.

Um das Erscheinungsbild einzelner Kostüme besser zu verstehen, werden wir Sie durch verschiedene Kostüme in ganz Kroatien führen und hervorheben, warum einzelne Kostüme auffallen und was sie besonders macht.

Frau-von-Hals-bis-Hüfte-die-traditionelle-kroatische-Volkstracht-trägt-bestehend-aus-blauem-Rock-weißer-Bluse-mit-Verzierungen-und-schwarzer-Weste

Historisch und regional sind die Kostüme in 3 Gruppen unterteilt und wir werden Ihnen einige ihrer Hauptmerkmale vorstellen:

Pannonische Trachten:
Pannonische Trachten beziehen sich auf das kontinentale Kroatien, das Land zwischen den Flüssen Donau, Drau und Save. Dort war das Land fruchtbar und daher waren die Einwohner vermögender. Dies lässt sich auch aus den Kostümen ableiten, die sehr reichhaltig und voller Dekorationen und Details waren. Die Kostüme, sowohl für Männer als auch für Frauen, bestanden aus weißem Leinen. Neben breitbeinigen Hosen und einem Hemd trugen die Männer auch kurze Westen und im Winter kurze Mäntel, die mit Litze verziert waren. Das Frauenkostüm bestand aus einem langen Hemd (das bis zu den Knöcheln reichte), über das eine Schürze mit reichhaltigen Verzierungen lief. Sie trugen auch Westen, zusammen mit Halsketten aus Korallen- oder Glasperlen oder sogar Goldmünzen, wie es in Slawonien üblich war. Sie bedeckten ihre Köpfe mit einem Tuch. Abhängig von der Farbe oder den Verzierungen des Tuchs konnte man auf ihr Alter, ihren Familienstand usw. schließen. Blumendetails waren bei den pannonischen Frauenkostümen sehr populär.

Ausschnitt-des-Rückens-einer-Dame-in-traditioneller-kroatischer-Volkstracht-aus-Leinen-mit-roten-Verzierungen-um-Taille-und-Handgelenke

Dinarische Trachten:
Das dinarische Kroatien liegt zwischen der pannonischen und der adriatischen Region. Schwere klimatische Bedingungen und bergiges Gelände waren Voraussetzungen für die Entwicklung leicht unterschiedlicher Trachten, die erforderlich waren, um die Bevölkerung vor rauen Wetterbedingungen zu schützen. Die Kostüme hatten eine einfache Form und das Hauptmaterial war warme Wolle. Die Kleidung war daher schwer und mit Metalldetails verziert. Frauenkostüme zeichneten sich durch Westen, lange Mäntel und Wollschürzen mit Strickornamenten aus. Mädchen und Jungen trugen flache rote Kappen auf dem Kopf, und verheiratete Frauen trugen rechteckige Tücher als Kopfbedeckung.

Adriatische Trachten:
Entlang der gesamten kroatischen Küste und auf den Inseln wurden adriatische Trachten getragen. Der Einfluss anderer Kulturen ist bei diesen Kostüme sehr spürbar und daher scheinen sie ein sehr typisches Kostüm für den gesamten Mittelmeerraum zu sein. Die Herrenkostüme bestehen aus Hosen, die breit, aber erheblich kürzer sind, damit sie an heißen Sommertagen angenehm zu tragen sind. Außerdem trugen sie blaue Wollmützen in Form eines Kegels. Frauenkostüme bestanden aus Renaissancehemden, über denen ein glockenförmiger Rock getragen wurde. Sie trugen oft filigranen Schmuck, der aufgrund des venezianischen Einflusses an der Küste sehr beliebt war.

Buchen Sie eine der wunderschönen Villen in unserem Angebot, um das kroatische Erbe noch besser kennenzulernen!


Sanda Kesedzic

2.11.2022
 
+385 1 222 70 50