Preisspanne pro Woche:
+
Wo?:
Wann?:
Schlafzimmer:
Badezimmer:
Max. Personen:
Ausstattung:
Eignung :
Themen:
Lage:
Ihre Auswahl:
Wir benutzen cookies.
Imate Vilu?
Menü +385 1 222 70 50
MY ISTRIA GUIDE

Genießen Sie traditionelle istrischer Musik - es gibt nichts Vergleichbares

Genießen Sie traditionelle istrischer Musik - es gibt nichts Vergleichbares

Traditionelle Musik - ein wichtiger Teil des Kulturerbes Istriens

Der amerikanische Musiker Roy Ayers sagte einmal: “Die wahre Schönheit der Musik liegt darin, dass sie Menschen verbindet. Sie enthält eine Botschaft, und wir, die Musiker, sind Boten.“

Manche Leute würden die traditionelle Musik Istriens sowie die Instrumente als seltsam beschreiben, viele können eine solche Musikrichtung nicht vollständig verstehen, aber dennoch ist genau die Musik das beste Beispiel der Schönheit und der Einzigartigkeit dieser charmanten Region. Das Interessanteste daran ist, dass die naheliegenden Regionen und moderne Zeiten auf die traditionelle Musik Istriens keinen Einfluss ausgeübt haben. Die Kreativität der Volksmusik Istriens in Kombination mit der Tatsache, dass sie im Laufe der Jahrhunderte fast unverändert geblieben ist, machen diese Musik unvergleichlich mit allen anderen Volksmusikarten, nicht nur in Kroatien, sondern in allen europäischen Ländern.

Istrische Lieder beruhen auf der istrischen Tonleiter, einer ungestimmten Tonleiter, die für den erkennbaren Klang verantwortlich ist. Die Lieder werden von zwei, meistens männlichen Sängern, aufgeführt, mit dem Ziel „dünn“ und „dick“ zu singen. Sie fragen sich vielleicht, wie man „dünn“ oder „dick“ singen kann: während einer der Sänger mit einer tieferen Stimme singt, wird er vom zweiten Sänger begleitet, der im Falsett singt. Die Falsettstimme ist „dünn“ und die tiefere Stimme ist „dick“. Da diese Art des Gesangs durch einen nasalen Klang und durch viele Improvisierungen gekennzeichnet ist, kann man fast nie im Voraus wissen, was zu erwarten ist.

Im Norden Istriens bzw. in der Umgebung von Cicarija werden Sie auf eine besondere Art von Gesang stoßen, die „bugarenje“ heißt, was als „Trauerarbeit“ übersetzt werden kann. Leider ist diese Art von Gesang heutzutage fast ausgestorben und relativ unerforscht. Dennoch können Sie, während Sie Urlaub im Norden Istriens machen, ein Fest zu Ehren von „bugarenje“ besuchen.

Im Laufe der Jahrhunderte ist der einzigartige Gesang ein wesentlicher Bestandteil der Kultur Istriens geworden und befindet sich seit 2009 auf der UNESCO Liste des Immateriellen Kulturerbe.

Männer tragen traditionelle kroatische Tracht und spielen beliebtes Tamburin

Traditionelle Musik Istriens wird nicht nur paarweise gesungen sondern auch gespielt, wobei ein kleines Instrument mit einem großen kombiniert wird. Das bekannteste istrische Instrument ist eine Art Flöte, die „rozenice“ heißt (auch unter „sopele“/“sopile“ bekannt) und einen spezifischen, durchdringenden Klang entwickelt, ähnlich dem Klang der Oboe. Sowie beim Gesang, als auch beim Spielen schaffen die Instrumente eine Kombination von „dünnen“ und „dicken“ Tönen, charakteristisch für diese Region Kroatiens. „Rozenice“ und weitere traditionelle Instrumenten werden auch heutzutage zu bestimmten Festen wie z.B. Hochzeiten gespielt. Neben „rozenice“ die meistgebrauchten Instrumente in Istrien waren unterschiedliche Dudelsäcke aus Tierhaut, verschiedene Arten von Holzblasinstrumenten mit einer oder zwei Röhren sowie die Ziehharmonika und die sogenannte „tambura“.

Wo es Musik gibt, gibt es auch den Tanz. Der bekannteste Tanz Istriens heißt „balun“ und wird paarweise getanzt. Die Paare folgen dem Rhythmus der traditionellen Instrumente und drehen sich umeinander auf eine besondere Weise.
Der Gesang und der traditionelle Tanz gehören zu den zentralen Bestandteilen des kulturellen Erbes der Region. In Zusammenarbeit mit zahlreichen kulturellen Institutionen, bemühen sich die Einwohner Istriens nicht nur das kulturelle Erbe zu bewahren sondern auch die Tradition an jüngere Generationen weiterzugeben. Vor allem im Sommer finden viele Feste in Istrien statt, deren Ziel es ist, diese wunderschönen Traditionen zu demonstrieren und bewahren.

Marija Kancir


​8.12.2017
+385 1 222 70 50