Preisspanne pro Woche:
+
Wo?:
Wann?:
Schlafzimmer:
Badezimmer:
Max. Personen:
Ausstattung:
Eignung :
Themen:
Lage:
Ihre Auswahl:
Wir verwenden Cookies für ein besseres Website-Erlebnis, Analysen und maßgeschneiderte Werbung. Durch Klicken auf “Ich stimme zu” stimmen Sie der Verwendung von Cookies für die Verarbeitung personenbezogener Daten zu. Erfahren Sie mehr
Ich stimme zu
Imate Vilu?
Menü +385 1 222 70 50
MY ISTRIA GUIDE

Erobern Sie die Burg Trsat und ihre Drachen - kommen Sie der Legende etwas näher

Erobern Sie die Burg Trsat und ihre Drachen - kommen Sie der Legende etwas näher

Erleben Sie die magischen Legenden von der Burg Trsat

Während Ihres Aufenthalts in einer unserer Villen mit Pool in Kvarner nahe Rijeka empfehlen wir Ihnen auf jeden Fall, die Burg Trsat zu besuchen - ein Ort, den Sie einfach sehen müssen. Trsat ist ein Stadtteil auf einem Hügel oberhalb von Rijeka und bietet Ihnen einen spektakulären Blick über die gesamte Kvarner Region.

Wir würden Ihnen gerne eine interessante Geschichte erzählen, nämlich die Legende der Trsat-Drachen, an die Sie sich sicherlich erinnern werden und die Sie gerne weiter erzählen werden.

Ein entspannender Spaziergang durch die bezaubernden Straßen von Rijeka führt Sie zur Burg Trsat, einer der ältesten Befestigungsanlagen an der kroatischen Küste. Wenn Sie näher kommen, fällt Ihr Blick auf ein Gebäude, das wie ein römischer Tempel aussieht mit der Aufschrift „Friede der Helden“. Dies ist ein Mausoleum, dessen Eingang von zwei Kreaturen mit ausgebreiteten Flügeln bewacht wird, oder wie sie genannt werden - den Trsat-Drachen. Beide Skulpturen sind einander sehr ähnlich, aber doch unterschiedlich. Der Drache auf der Ostseite hält einen Feldmarschallstab und eine Urkunde während der andere auf der Rückseite den Schild hält.

ruine-einer-burg-mit-alten-steinmauern-und-einem-turm-mit-blick-auf-die-stadt-rijeka-am-meer

Eine Legende besagt, dass die Trsat-Drachen mit ihren Hahnenköpfen die Eigenschaften einer Schlange, eines Drachen und eines Hahns haben. Deren Jungen haben währenddessen die Fähigkeit, selbst ihre eigenen Eltern durch Blicke zu töten. Die einzige Möglichkeit, sie zu zerstören, bestand darin, einen Spiegel zu montieren, denn dann würden sie durch ihre eigenen Blicke umkommen.

Eine andere Legende handelt von einem gutherzigen Drachen, der sich zu sehr an Menschen gebunden hat. Er lebte in einer Höhle oberhalb von Trsat und hatte jeden Tag das gleiche Ritual - er kam aus der Höhle und schaute in die Stadt und streckte glücklich seine Flügel aus. In der Ferne befand sich ein riesiger Tintenfisch, der auch sein größter Rivale war und sich in den geheimen Tiefen der Kvarner Bucht versteckte. Eines Morgens entdeckte der Drache ein kleines Mädchen, das die Boote ruhig und entspannt auf Papier zeichnete. Der Wächter von Trsat beobachtete sie genau, um zu sehen, ob der Tintenfisch brav sein wird. Bald kam der Bürgermeister, der Vater des Mädchens, und sie gingen zusammen nach Hause. Am nächsten Tag kehrte das Mädchen wieder zurück, um ihre Zeichnung zu vervollständigen, aber überraschenderweise griff der Tintenfisch sie an und nahm sie mit. Der Drache rettete das Mädchen. Am nächsten Tag wollte das Mädchen dem Drachen als Zeichen der Dankbarkeit ihre Zeichnung geben, aber der Drache war verschwunden. Der Retter von Trsat flog davon, als er bemerkte, dass er den Menschen zu nahe gekommen ist. Der Vater des Mädchens dachte, dass er die Erinnerung an solch ein tapferes Wesen am besten bewahren würde, indem er zwei Bronzestatuen anfertigen ließ, die bis heute in Rijeka den Frieden bewahren.

eine-Drachen-Statue-von-hinten-mit-seinen-flügeln-ausgebreitet-nach-unten-blickend-auf-die-Küstenstadt-Rijeka

Sobald Sie die Gelegenheit haben, sollten Sie unbedingt Trsat besuchen und diesen kleinen, aber spektakulären Ort erleben.


Jelena Maric

13.4.2022
 
+385 1 222 70 50