Preisspanne pro Woche:
+
Wo?:
Wann?:
Schlafzimmer:
Badezimmer:
Max. Personen:
Ausstattung:
Eignung :
Themen:
Lage:
Ihre Auswahl:
Wir benutzen cookies.
Imate Vilu?
Menü +385 1 222 70 50
MY ISTRIA GUIDE

Eines der Lieblingsprodukte Kroatiens - Maraschino: von Königen verehrter Likör

 Eines der Lieblingsprodukte Kroatiens - Maraschino: von Königen verehrter Likör

Maraschino - der edle Likör

Wenn Sie Kroatien bereits besucht haben, haben Sie wahrscheinlich von Maraschino gehört, einem einzigartigen und feinen Getränk aus dem 16. Jahrhundert. Das Rezept wurde von einem Apotheker des Dominikanerklosters in Zara, heute Zadar - Kroatien, unter dem Namen „Rosolj“ („sonniger Tau“) notiert.
Der Apotheker verwendete die Marasca Kirschen, um einen einzigartigen Likör herzustellen, der als Delikatesse und auch als Medikament angesehen wurde. Anfangs war es nur für privilegierte wie Napoleon Bonaparte, den britischen König George IV. und vielen anderen erhältlich und beliebt, worüber Sie später im Text mehr erfahren können.

Der erste Nachweis von Marasca Kirschen in der Region Zadar stammt aus dem Jahr 1399. Die Kirsche wurde jedoch erst Ende des 15. Jahrhunderts zur Herstellung des Likörs verwendet, der heute als Maraschino bekannt ist. Die Produktion nahm im 17. Jahrhundert zu, als die venezianische Regierung die Herstellung von Branntweinen und Spirituosen anregte. Um die ganze Geschichte von Maraschino zu erzählen, müssen wir mit der kurzen Geschichte von Zadar selbst beginnen.

Zadar ist die älteste durchgehend bewohnte kroatische Stadt an der Adria. Im Jahr 1202. war Zadar die Hauptstadt Dalmatiens und wurde als Bedrohung für die Venezianer angesehen, die es dann zurückeroberten und schließlich übernahmen. Danach wurde Zadar eine wichtige Hochburg, die den venezianischen Handel an der Adria, das Verwaltungszentrum der venezianischen Gebiete in Dalmatien, und ein kulturelles Zentrum sicherstellte.

Maraschino Kirschen mit Soße in einer Glasschale mit Löffel auf einem Tablett

Geschichte von Maraschino begann, als Zadar (Zara) ein Teil der Republik Venedig war. Im Jahr 1759., venezianischer Kaufmann Francesco Drioli kam nach Zadar, und kombinierte das Wissen der dominikanischen Priester und die Technologie der Grappadestillation (alkoholisches Traubengetränk), um das Getränk herzustellen, das wir heute als Maraschino kennen. Bis zum Ende des 18. Jahrhunderts hatte sein Maraschino großen Bekanntheitsgrad erlangt und die wichtigsten Märkte in Europa, insbesondere England, erobert. Britische Könige und Königinnen liebten den Likör so sehr, dass Königin Victoria die königliche Marine im Jahr 1871. nach Zadar schickte, um eine Lieferung Maraschino abzuholen. Maraschino war auch von vielen anderen berühmten Persönlichkeiten geliebt, wie Napoleon, dem französischen König Ludwig XVIII., dem russischen Kaiser Nikola I, Casanova, Baudelaire, Hitchcock usw. Es stand auf der Bar-Liste der Titanic, Al Capone schmuggelte es in Chicago, und die britische Regierung setzte eine Geldstrafe von 1000 GPB für diejenigen fest, die gefälschten Maraschino importierten.

Die Verpackung von Maraschino ist genauso ikonisch wie das Getränk selbst. Es wurde in grünen Glasflachen gelagert, die mit Schilf von den Inseln und der Küste umhüllt waren. Die Schilfverpackung hatte auch eine praktische Seite, die geflochtenen Flaschen konnten die felsigen Straßen Kroatiens und Europas aus dem 19. Jahrhundert besser bewältigen. Der Drioli Maraschino war bis 1943, als die Familie Drioli Zadar verließ, einer der bekanntesten Liköre der Welt. Dann vereinte die Regierung mehrere Produktionsstätte in einem Unternehmen, das heute als „Maraska“ bekannt ist.

Der Name Marasca kommt vom lateinischen Wort “Amarus”, was bitter bedeutet, und unterscheidet sich von anderen Kirschsorten in Baumgröße und Fruchtfarbe. Der Marasca Kirschbaum ist kleiner und die Früchte sind im Unterschied zu normalen Kirschen fast schwarz. Die Marasca Kirsche hat einen hohen Stellenwert, da im Gegensatz zu anderen Früchten bei der Herstellung des Likörs jeder Teil der Frucht verwendet wird, auch die Blätter und die Kirschkern. Im Volk der Region Zadar gibt es die Überzeugung, dass Maraschino ein Symbol für wirtschaftliche Weisheit, jahrhundertealte Erfahrung und die Sorgfalt und Liebe dalmatinischer Landarbeiter für sein Karstland ist.


Wenn Sie noch kein Maraschino probiert haben, oder noch nichts davon gehört haben, wir empfehlen Ihnen eine unserer schönen Villen in der Nähe von Zadar zu besuchen, um es selbst zu probieren und mehr über die reiche Geschichte zu erfahren!


Lucia Butigan

25.10.2019
+385 1 222 70 50