Preisspanne pro Woche:
+
Wo?:
Wann?:
Schlafzimmer:
Badezimmer:
Max. Personen:
Ausstattung:
Eignung :
Themen:
Lage:
Ihre Auswahl:
Wir verwenden Cookies für ein besseres Website-Erlebnis, Analysen und maßgeschneiderte Werbung. Durch Klicken auf “Ich stimme zu” stimmen Sie der Verwendung von Cookies für die Verarbeitung personenbezogener Daten zu. Erfahren Sie mehr
Ich stimme zu
Imate Vilu?
Menü +385 1 222 70 50
MY ISTRIA GUIDE

Drei berühmteste kroatische Oldtimer, die Sie im Urlaub unbedingt fahren möchten

Drei berühmteste kroatische Oldtimer, die Sie im Urlaub unbedingt fahren möchten

Jugoslawische „Fast & Furious” präsentiert von Fico, Yugo & Stojadin

Gibt es hier Oldtimer-Fans? Zu Zeiten Jugoslawiens wurden einige Automodelle produziert, die wir Ihnen in diesem Artikel vorstellen werden. Also, buchen Sie Ihre Villa mit Pool in Kroatien, schnallen Sie sich an und machen Sie sich bereit für eine holprige Fahrt auf den Straßen der Autogeschichte. Kennen Sie die Witze über die Unzerstörbarkeit des Handymodells Nokia 3310? Sie werden überrascht sein, dass einige der alten kroatischen Autos genauso strapazierfähig sind. Sie stammen aus der Zeit vor Smartphones, als Haustelefone regelmäßig benutzt wurden. Es mag wie vor einem Jahrhundert erscheinen, aber es ist tatsächlich etwas mehr als 60 Jahre her.

FICO

In Jugoslawien gab es einen Autohersteller - Zastava Automobile mit Sitz in Kragujevac (Serbien). Das erste in Jugoslawien hergestellte Automodell war Zastava 600, eine Version des Fiat-Autos 600, das unter der Lizenz von Fiat hergestellt wurde. Es wurde 1955 in Genf präsentiert und war das kleinste Auto von Zastava, das unter den Einheimischen auch unter dem Spitznamen „Fico“ bekannt ist. Eine der Legenden besagt, dass Fico nach einem Postboten benannt wurde, der klein war, aber sehr zuverlässig und schnell die Post lieferte.

Sie kennen wahrscheinlich aus Filmen die Autos mit Türen, die sich in die entgegengesetzte Richtung öffnen. Nun, die ersten Fico hatten solche Türen. Die Autos hatten eine Handschaltung, jedoch keine Klimaanlage und Sicherheitsgurten hinten, was natürlich nach heutigen Verkehrsregeln völlig inakzeptabel wäre. Mehreren Quellen zu folge, musste man den Fico bestellen und etwa ein Jahr warten! Können Sie sich vorstellen, so lange auf etwas zu warten? Man benutzte den Fico auch um z.B. um Fracht oder Schneepflüge zu ziehen. Trotzdem war er sicher ein Statussymbol. Jeder Fahrer musste für den Fall, dass das Auto eine kleine Reparatur auf der Straße brauchte, über ein bisschen mechanisches Wissen und ein paar Werkzeuge verfügen. Es war zu Zeiten Jugoslawiens bei Familien sehr beliebt, aber auch ein offizielles Auto für Polizei, Krankenhaus und Fahrschule. Der Fico hat sein berühmtes Denkmal in Osijek, bei dem ein roter Fico über einen Panzer fährt. Es wurde im Jahr 2011 in Erinnerung an den Bürgerkrieg errichtet, als Symbol für Mut, Sieg und Stolz. Der letzte Fico wurde 1985 produziert.

Junges-Paar-lehnt-an-einem-kleinen-blauen-Oldtimer-vor-einem-Weinberg-geparkt-im-Sonnenuntergang

STOJADIN

Ein weiteres berühmtes Auto von Zastava Automobile war das Modell Zastava 101 mit dem interessanten Spitznamen „Stojadin" Einige behaupten, der Name wäre eine Ableitung von „101” (kroatisch „sto jedan”). Andere sagen, er komme von „sto jada” ( dt. hundert Leiden). Trotzdem war diese Maschine in den 70er-Jahren wie eine Rakete auf den holprigen Straßen Kroatiens. Dieses Automodell gewann sogar ein paar Jahre hintereinander einen der drei Plätze beim berühmten „Tour d'Europa“ -Rennen. Das Rennen ist 15 000 km lang und führt von Istanbul nach Krakau. Die Zastava-Crew organisierte 1975 auch die berühmte „KK“ Expedition von Kragujevac (Serbien) zum Kilimandscharo. 11 Besatzungsmitglieder reisten 45 Tage lang durch wilde afrikanische Straßen. Nach dieser Reise wurde „Stojadin“ zu Jugoslawiens Auto des Jahrzehnts gekrönt.

YUGO

Ende 1980 entwickelte Zastava ein neues Modell. Der „Yugo" erhielt seinen Namen nach einem Wind in Dalmatien namens „Jugo", aber aufgrund internationaler Dokumente wurde das „J" durch „Y" ersetzt. Es war das erste in Jugoslawien produzierte Auto, das in die USA exportiert wurde! Die Marketingkampagne lautete „Jeder braucht manchmal einen Yugo“ und richtete sich an Studenten, Jugendliche, Hausfrauen und Familien mit Kindern. Das Automodell wurde auch im Film „Die Hard 3“ mit Bruce Willis und Samuel L. Jackson gezeigt. Der Yugo war für seinen günstigen Preis berühmt, aber die Ausdauer war nicht so gut wie die seiner Konkurrenten. Wie Samuel L. Jackson in „Die Hard 3“ sagte: „Es ist ein Yugo. Rentabel, aber nicht schnell“. Yugo-Liebhaber scherzen, dass die Polizei Sie nur anhalten würde, wenn eines Ihrer Räder herunterfällt, denn sonst fühle sich die Fahrt im Yugo wie eine Kreuzfahrt an. Das Unternehmen Zastava Automobile stellte die Produktion wegen des Bürgerkriegs und seiner Konsequenzen ein, so dass die letzten Autos 2008 hergestellt wurden. Heute sieht man in Kroatien selten jugoslawische Autos. Der Anblick eines Yugos ruft jedoch bei dem einen oder anderen Einheimischen sicherlich schöne Erinnerungen und Nostalgie hervor. Einige Beispiele der Autos finden Sie im Technischen Museum Nikola Tesla in Zagreb und im Ferdinand Budicki Museum in Skradin… und natürlich, wenn Sie Einheimische treffen, die möglicherweise einen Oldtimer vor ihrem Haus stehen haben.

kleiner-blauer-oldtimer-geparkt-nahe-an-einer-hauswand-in-einer-engen-gasse-am-abend

Der Autohersteller „BB Classic Cars“ aus Mazedonien, der sich auf die Restaurierung von Oldtimern spezialisiert hat, produziert ein Elektroauto, das wie der berühmte Fico aussieht. Es scheint, als könnte man einem Comeback dieser berühmten Maschine nicht widerstehen. Bald wird eine neue Generation von Ficos auf den Straßen fahren.

Wenn Sie Kroatien in einem Oldtimer erkunden möchten, lesen Sie unseren Artikel und und beginnen Sie mit der Planung eines unvergesslichen Urlaubs. Wenn Sie Hilfe bei der Auswahl der besten Unterkunft benötigen, sind wir nur einen kurzen Anruf entfernt! :)


Sara Vargovic

21.1.2022
 
+385 1 222 70 50