Preisspanne pro Woche:
+
Wo?:
Wann?:
Schlafzimmer:
Badezimmer:
Max. Personen:
Ausstattung:
Eignung :
Themen:
Lage:
Ihre Auswahl:
Wir verwenden Cookies für ein besseres Website-Erlebnis, Analysen und maßgeschneiderte Werbung. Durch Klicken auf “Ich stimme zu” stimmen Sie der Verwendung von Cookies für die Verarbeitung personenbezogener Daten zu. Erfahren Sie mehr
Ich stimme zu
Imate Vilu?
Menü +385 1 222 70 50
MY ISTRIA GUIDE

Die vielseitige Insel Cres - vom Vrana See bis zur einheimischen Vogelart

Die vielseitige Insel Cres - vom Vrana See bis zur einheimischen Vogelart

Kvarner Inseln: 1. Teil

Im letzten Artikel über die Kvarner Inseln versuchten wir, Ihnen einige Highlights der Insel Krk zu bringen. Nach einer kurzen Fahrt mit der Fähre von Krk oder einer längeren Fahrt vom Hafen in Rijeka oder dem Ort Brestova in Istrien, erreichen Sie die magische Insel Cres. Die Insel ist 66 km lang und an den breitesten Stellen nur etwa 12 km breit, was es manchmal ermöglicht, beide Seiten der Küste zu sehen, während Sie durch die örtlichen Straßen fahren. Cres ist eine der noch nicht komplett erforschten und touristisch entwickelte Gegenden. Deshalb ist es genau der richtige Ort, falls Sie auf der Suche nach einer authentischen Erfahrung einer mediterranen Insel sind, wo die Zeit still steht. Wunderschöne Natur, kristallklares Meer und köstliches einheimisches Essen - das ist die kürzeste Weise, um Cres zu beschreiben.

Cres ist als die Heimat einer endemischen Vogelart bekannt, und zwar der Gänsegeier, die Sie möglicherweise bei der Erkundung dieser Insel weit über Ihnen fliegen sehen werden. Wenn wir über die Gänsegeier sprechen, dürfen nicht vergessen, das Dorf Beli im Norden von Cres zu erwähnen - ein märchenhaftes Akropolis-Dorf mit schönen umliegenden Stränden, Wanderwegen und dem "Eko-Zentrum", das für den Schutz dieser gefährdeten Vogelart zuständig ist.

Die "Hauptstadt" der Insel, die den gleichen Namen wie die Insel trägt, ist die Stadt Cres. Obwohl es das Zentrum der Insel ist, ist es ein Städtchen mit etwas weniger als 3000 Einwohnern. Das alte Zentrum ist voller engen Gassen, in denen Sie mehrere Kirchen und Türme im Barock-, Gotik- und romanischen Stil sehen können, einen Spaziergang entlang der Küstenpromenade machen und einen Kaffee auf der Terrasse einer der Bars entlang der Promenade genießen können. Es gibt Strände, die nur einen kurzen Spaziergang vom alten Zentrum entfernt sind. Die ländliche Umgebung der Stadt ist mit Olivenhainen bedeckt. Hochwertiges Olivenöl sowie das Lamm aus Cres sind die Highlights der lokalen Küche, die Sie während Ihres Aufenthalts definitiv probieren müssen.
Etwas südlicher von der Stadt Cres liegt das kleine Fischerdorf Valun, das zwischen zwei wunderschönen Kieselstränden liegt und berühmt für eine der ältesten kroatischen glagolitischen Inschriften ist.

Sußwassersee-Vransko-jezero-umgeben-von-Hügeln-auf-Crees-Insel-in-Kvarner

In der Mitte der Insel gibt es einen Süßwassersee namens Vransko jezero oder Vrana See. Es versorgt die ganze Insel mit Wasser. Sein Boden liegt unterhalb des Meeresspiegels und ist somit ein spezifisches geografisches Phänomen. Viele Legenden sind mit diesem See verbunden, und laut einer von ihnen, befindet sich ein Schloß am Boden des Sees.

Lubenice ist ein Ort, den Sie auf Cres besuchen müssen. Es ist ein Städtchen mit knapp 40 Gebäuden und einer mehr als 4000 Jahre alten Geschichte, das auf einer Klippe gelegen ist und nur durch eine sehr enge, kurvenreiche Straße erreicht werden kann. Im Sommer findet an diesem idyllischen Ort ein Musikfestival statt. Wenn Sie einen abenteuerlichen Geist haben und einen der schönsten Strände der Insel besuchen möchten, können Sie dies entweder durch einen recht anspruchsvollen, etwa 50 Minuten langen Wanderweg von Lubenice oder durch ein kleines Boot unternehmen. Es dauert viel länger, um hinaufzusteigen, aber die Aussicht, besonders beim Sonnenuntergang, ist es mehr als wert.

Kleine-Hühelstadt-auf-Cres-mit-Blick-auf-Meer-und-naheliegende-Inseln

Wenn Sie weiter von Lubenice nach Süden fahren, ist ein kleiner Fischerort namens Martinscica versteckt. Eingebettet in eine mediterrane Naturlandschaft ist dieser Ort auch für wunderschöne Strände bekannt. Für diejenigen, die bereit sind, etwas anspruchsvolleres zu unternehmen, empfehlen wir die Blaue Höhle (Plava Grota) zwischen Martinscica und Lubenice.

Die beiden benachbarten Inseln Cres und Losinj waren früher die gleiche Insel, die jedoch schon in der römischen Zeit durch die Schaffung eines Kanals geteilt wurden, um den Warentransport zu erleichtern. Heute verbindet eine kleine Brücke den kleinen Ort Osor mit der Insel Losinj. Osor ist heute ein kleines Dorf, aber in der Vergangenheit war es ein wichtiger Ort. Hier werden noch archäologische Forschungs- und Konservierungsarbeiten durchgeführt. Es gibt auch eine wunderschöne Kathedrale aus dem 15. Jahrhundert, wo Sie jeden Sommer ein Festival der klassischen Musik besuchen können.

Was sollte man auf der Insel Cres nicht verpassen?
Wanderwege und Öko-Zentrum in Beli, große Auswahl an Bootsausflügen, Besuch der Blauen Höhle, Wandern, Tauchen, Birdwatching, Olivenölverkostung, Quadfahren,…

Verbringen Sie Ihren Urlaub in einer unseren Villen in Kvarner und besuchen Sie Krk, Cres, Losinj, Rab und die kleinen Inseln des Kvarner-Archipels.


Mateja Barisic

07.12.2018
+385 1 222 70 50