Preisspanne pro Woche:
+
Wo?:
Wann?:
Schlafzimmer:
Badezimmer:
Max. Personen:
Ausstattung:
Eignung :
Themen:
Lage:
Ihre Auswahl:
Wir benutzen cookies.
Imate Vilu?
Menü +385 1 222 70 50
MY ISTRIA GUIDE

Die Festungen Istriens und eine Reise durch die Geschichte bis ins Mittelalter

Die Festungen Istriens und eine Reise durch die Geschichte bis ins Mittelalter

Top 6 Festungen Istriens

Während Sie Ihren Urlaub in Istrien verbringen, werden Sie in Ihrer Freizeit die wunderschönen istrischen Städte besuchen, aber für diejenigen, die die verborgenen Schönheiten der istrischen Geschichte entdecken möchten, ist dieser Text von großem Nutzen.

Istrien verbirgt eine Vielzahl mystischer Festungen inmitten unberührter Natur - herrliche mittelalterliche Orte, die Sie in die Zeit der Adligen und Feudalherren versetzen.

In der Gemeinde Kanfar bei Rovinj befindet sich die Festung Dvigrad. Dieses atemberaubende Bauwerk liegt auf den Ruinen einer prähistorischen Siedlung, die bis ins Mittelalter bewohnt war.
Wie der Name schon sagt (lat. Duo Castra = croat. Dvigrad), waren dies zwei Städte, Moncastella und Castel Parentino, jedoch sind bis heute nur die Ruinen von Moncastella erhalten geblieben. Dvigrad hat eine lange Geschichte - ursprünglich war dieser Ort ein Teil der römischen Provinz, danach wurde sie von verschiedenen Eigentümern regiert. Innerhalb dieser Mauern lief das mittelalterliche Leben ab, bis im 16. Jahrhundert nach einem unglücklichen Schicksal - dem Konflikt zwischen Venedig und Österreich, Pest und Malaria, die Bevölkerung die Festung verließ. Die heutigen Ruinen einer einst städtischen istrischen Siedlung schildern das Bild einer typischen mittelalterlichen Stadt, die von Verteidigungsmauern, Stadttoren und Türmen umgeben ist, während am höchsten Punkt der Stadt die wunderschöne Kirche Sv. Sofia steht.

Runinen-der-dvigrad-festung-in-Kanfanar-mit-einer-Geschichte-die-bis-ins-Mittelalter-geht

Im Herzen Istriens befindet sich Paziner Festung - die größte und am besten erhaltene mittelalterliche Festung Istriens. Diese Festung stammt aus dem 10. Jahrhundert, jedoch befindet sich heute im Inneren das Ethnographische Museum von Istrien, mit zahlreichen Ausstellungen, die das Leben der istrischen Bevölkerung darstellen. Unter den Mauern liegt ein beliebtes Ausflugsziel - Paziner Grotte, die mit ihrem Aussehen einfach begeistert. Der Anblick einer Festung auf den Felsen über dem bezaubernden Abgrund wird Sie sicherlich sprachlos machen.

Auf dem Hügel zwischen Buzet und Livade oberhalb des Flusses Mirna befindet sich die Festung Pietrapelosa, deren Name "haarige Festung” bedeutet. Diese Festung befindet sich nämlich inmitten unberührter Natur und diente in der Vergangenheit hauptsächlich zur Kontrolle des Fluss- und Landverkehrs und der Verteidigung feudaler Güter. Die Festung stand jahrhundertelang unter der Herrschaft der deutschen Ritterfamilie und später bis zum 19. Jahrhundert wurde sie von den Venezianern regiert. Aufgrund ihrer relativ friedlichen Vergangenheit wurde die Festung nie vollständig zerstört. Nicht nur Ihr Aussehen wird Sie begeistern - von der Festung erstreckt sich auch ein ausgezeichneter Blick auf die wunderschöne Landschaft.

In der Nähe von Buzet befindet sich auch die Festung von Roc. Da diese kleine Stadt eine wichtige Rolle schon in der Antike spielte, belegen zahlreiche Funde. Seit dem 13. Jahrhundert war die Stadt Roc auch das Zentrum der glagolitischen Literatur. Die mittelalterliche Festung wurde im 11. Jahrhundert erbaut, wobei bis heute nur der Turm erhalten geblieben ist. Im 15. Jahrhundert wurden die alten mittelalterlichen Verteidigungsmauern während der venezianischen Invasion zerstört, nachdem die neuen, bis heute erhaltenen Mauern von Venezianer wiedergebaut wurden.

Nicht weit von Roc werden Sie auf Hum stoßen. Wussten Sie, dass die Stadt Hum den Titel der kleinsten Stadt der Welt trägt? Diese mittelalterliche Stadt liegt auf einem Hügel über der Quelle des Flusses Mirna. Wenn Sie die Stadt betreten, gehen Sie durch ein Tor, das aus dem Beginn des 12. Jahrhunderts stammt.

Der Weg führt Sie zum Hauptplatz, wo Sie alles finden, was diese Stadt zu bieten hat. An der Stelle der heutigen Kirche, die 1802 erbaut wurde, befand sich auf dem höchsten Punkt der Stadt die Festung von Hum, deren Funktion in erster Linie defensiv war, da Hum eine kleine Stadt an der Grenze war. Die Festung von Hum wurde im Laufe der Geschichte mehrmals umgebaut, jedoch wurde im 17. Jahrhundert die gesamte Stadt niedergebrannt und die Ruinen wurden zum Bau von Häusern verwendet. Auf diese Weise behält jedes Haus dieser Stadt einen kleinen Teil der berühmten Festung.

Die-Ruinen-der-Kozljak-Festung-die-sich-hoch-auf-der-Klippe-des-Ucka-Berges-befindet

Eine der interessantesten ist die Festung Kozljak, die ihren Platz an den Hängen von Ucka gefunden hat. Mit ihrer Lage auf einer steilen Klippe war diese Festung im Laufe der Geschichte vor zahlreichen Angriffen geschützt, und das Wohngebiet konnte nur über eine in den Felsen gehauene Treppe erreicht werden. Ihr märchenhafter Anblick wird Sie einfach faszinieren!

Nachdem Sie diesen Text gelesen haben, haben wir keinen Zweifel daran, dass Sie während Ihres Aufenthalts in einer unserer Villen in Istrien Ihren Urlaub aktiv verbringen werden - durch die unberührte istrische Natur spazieren und die mittelalterlichen Geheimnisse dieser Region entdecken!


Martina Pozgajec

01.04.2020
+385 1 222 70 50