Preisspanne pro Woche:
+
Wo?:
Wann?:
Schlafzimmer:
Badezimmer:
Max. Personen:
Ausstattung:
Eignung :
Themen:
Lage:
Ihre Auswahl:
Wir benutzen cookies.
Imate Vilu?
Menü +385 1 222 70 50
MY ISTRIA GUIDE

Das Drachenauge - der mystische See von Rogoznica im Herzen Dalmatiens

Das Drachenauge - der mystische See von Rogoznica  im Herzen Dalmatiens

Mythen und Legenden - erkunden und schwimmen Sie in einem Naturphänomen im Herzen Dalmatiens

Abgesehen vom Reichtum an Naturschönheiten und Attraktionen, die während Ihres Aufenthalts in Kroatien einen Besuch wert sind, sollten wir auf jeden Fall die zahlreichen Legenden und Mythen erwähnen, die in die kroatische Kultur und Geschichte eingewoben sind. Sie zu entdecken und zu erkunden kann Ihren Urlaub nur bereichern und ihm eine besondere Dimension verleihen.

Falls Sie eine unserer schönen Villen mit Pool in Dalmatien gemietet haben, sollten Sie dieses Naturphänomen in der beliebten kleinen Touristenstadt Rogoznica erkunden, die 30 Kilometer von der Stadt Sibenik im Süden Norddalmatiens entfernt liegt.

Das kleine Fischerdorf Rogoznica ist zu einer kleinen Touristenperle geworden, die aufgrund ihrer geografischen Lage von einem bestimmten Klima geprägt ist. Mit seiner wunderschönen Natur, schönen Stränden für die ganze Familie, seinem kulturellen und gastronomischen Angebot, dem berühmten Yachthafen - ist es auch das "Zuhause" eines sehr auffälligen und mystischen Sees namens Drachenauge (Zmajevo oko auf Kroatisch).

Blick-vom-Meer-auf-Rogoznica-mit-Häusern-auf-dem-Hügel-und-einem-Boot-im-Hafen

Sie müssen zugeben, dass schon der Name des erwähnten Sees, Drachenauge, Neugier und Abenteuerlust in Ihnen weckt :).

Bevor wir mit den Legenden beginnen, einige Fakten: Das Drachenauge befindet sich auf der Halbinsel Gradina gegenüber der Bucht von Soline, ganz in der Nähe des Meeres. Der See ist nicht direkt mit dem Meer verbunden, sondern über Unterwasserkanäle, sodass das Wasser im See salzig ist. Es ist ein See mit unregelmäßiger elliptischer Form, umgeben von vertikalen Felsen mit einer Höhe von bis zu 24 Metern. Der See ist bis zu 15 Meter tief und hat eine Fläche von 10.000 m2. Wissenschaftler sind sich immer noch nicht sicher, wann und wie er entstanden ist.

Abgesehen davon, dass der See von den Einheimischen zum Schwimmen genutzt wird, ist dieser aufgrund seiner Form und schönen Farben attraktiv und besonders. Die biologische Besonderheit des Sees und die Tatsache, dass dieser ein seltenes Naturphänomen ist, ist darauf zurückzuführen, dass der See aus mehreren Wasserschichten besteht, jeweils mit einer anderen Farbe.

Die Oberfläche ist grün und blau, die Mitte gelb und grün, und am Boden befindet sich tatsächlich kein Sauerstoff, da es eine hohe Konzentration an Schwefelwasserstoff aufweist und das Wasser daher am Boden rot oder braun ist.
Lassen Sie sich aber dadurch nicht davon abhalten, im See zu schwimmen, da das Wasser immer eine optimale Temperatur hat und gesagt wird, dass es auch für die Haut von Vorteil ist, da es viele Mineralien enthält :)

Alle paar Jahre gibt es jedoch ein natürliches Ereignis, bei dem sich die Wasserschichten aus irgendeinem Grund vermischen und das Wasser so aussieht, als ob es "kocht". Der See verdunstet dann einen unangenehmen Geruch aufgrund des Schwefels, der an die Oberfläche gelangt. Das Wasser bleibt ohne Sauerstoff und somit stirbt leider die gesamte lebende Welt im See :(. Das Gute ist jedoch, dass das Leben im See aufgrund des Zuflusses von frischem Meerwasser durch unterirdische Kanäle sich langsam wieder erholt, nachdem dieses Phänomen aufgetreten ist.

Obwohl es eine wissenschaftliche Erklärung gibt, haben die Einheimischen genug Material für verschiedene Legenden, die "erklären", warum dieses Phänomen auftritt ... der erwachende Drache, ein Meteorit oder sogar Außerirdische, die ihre Spezies im Weltraum von ihrem Raumschiff am Boden des Sees aus kontaktieren, jedes Mal, wenn das Wasser “kocht".

Legenden, verschiedene Wesen und Kreaturen sind mit verschiedenen Seen der Welt verbunden. Mit diesem wunderschönen See im Herzen Dalmatiens sind nicht weniger und nicht mehr als mindestens 3 Legenden / Mythen verbunden. :).

Luftaufnahme der Stadt Rogoznica-sowie der Bucht und des Sees Drachenauge nah zum Meer

Der Drache nimmt jedoch sicherlich einen zentralen Platz in den Legenden über die Einzigartigkeit dieses Sees und seinem Namen ein!
Eine Version ist mit der griechischen Mythologie verbunden, die besagt, dass der schreckliche Drache Murin, als Sohn der Göttin Hera und des Meeresgottes Poseidon, die einheimische Bevölkerung vor Banditen schützte. Dafür forderte er aber Tribut - das schönste Mädchen, um seine Frau zu werden. Wie Sie bereits erraten können, haben die unglücklichen Mädchen die Drachenhochzeitsnacht leider nicht überstanden.

So fand die Zeremonie jedes Jahr statt, bis in einem Jahr das auserwählte Mädchen von dem antiken griechischen Helden Aristoles bemerkt wurde und ihm gefiel. Er erschien dann auf dem geflügelten Pferd Pegasus und forderte den schrecklichen Drachen heraus, um das Mädchen zu retten. Die Legende besagt, dass der junge Aristoles den Drachen Murin tödlich verwundete. Dieser grub dann die eigenen Augen mit seinen Krallen aus, warf eines weit hinter die Insel Mljet, aber das andere fiel ihm zu Füßen. Das Drachenauge schmolz den Stein und bildete eine Grube, diese füllte sich mit Meerwasser und der heutige See wurde geschaffen!

Eine andere Legende, die von den Einheimischen weitergegeben wurde, ist die Geschichte zweier Brüder, deren fruchtbares Feld sich an der Stelle des heutigen Sees befand. Nachdem ein Bruder leider erblindete, sollte das Feld geteilt werden. Der gesunde Bruder täuschte den blinden Man und dieser verfluchte ihn mit den Worten, wenn er das Land nicht gerecht aufteilte, möge sich alles in einen See verwandeln und er von einem Drachen verschluckt werden. Vielleicht ist es so passiert!

Eine der Legenden besagt, dass der See durch einen Meteoritenfall entstanden ist, da er eine bestimmte Form hat, oder dass die Grube durch den Absturz eines Raumschiffs mit Außerirdischen entstanden ist!

Am Ende der Geschichte über das mystische Drachenauge und den schrecklichen Drachen Murin, möchte ich einen süßen romantischen Aspekt erwähnen, eigentlich eine Volksgeschichte: Falls zwei Verliebte zusammen im See schwimmen, soll ihre Liebe für ewig bleiben, die Ehe gesegnet und die Kinder gesund sein :)

Unabhängig davon, welcher der genannten Legenden Sie letztendlich glauben schenken, ob Sie eher ein Skeptiker oder nur eine romantische Seele sind :). Wir versichern, dass es viele Gründe gibt während Ihres Urlaubs in einer unserer schönen Villen an der dalmatinischen Küste, im Drachenauge, diesem besonderen Naturphänomen, schwimmen zu gehen.


Natalie Sipak

07.01.2021
+385 1 222 70 50