Preisspanne pro Woche:
+
Wo?:
Wann?:
Schlafzimmer:
Badezimmer:
Max. Personen:
Ausstattung:
Eignung :
Themen:
Lage:
Ihre Auswahl:
Wir verwenden Cookies für ein besseres Website-Erlebnis, Analysen und maßgeschneiderte Werbung. Durch Klicken auf “Ich stimme zu” stimmen Sie der Verwendung von Cookies für die Verarbeitung personenbezogener Daten zu. Erfahren Sie mehr
Ich stimme zu
Imate Vilu?
Menü +385 1 222 70 50
MY ISTRIA GUIDE

Besuchen Sie Solin in Dalmatien - die vergessene Stadt des Römischen Reiches!

Besuchen Sie Solin in Dalmatien - die vergessene Stadt des Römischen Reiches!

Machen Sie einen Ausflug in die Antike

Wenn Sie Ihren Urlaub in einer unserer Villen in Dalmatien verbringen, wartet eine Vielfalt von Sehenswürdigkeiten auf Sie. Dabei ist besonders die Kleinstadt Solin einen Besuch wert!

Herrliche Natur, zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten, antike Ausgrabungsstätten… All dies finden Sie in Solin oder, besser gesagt, Salona, die Siedlung der alten Römer.

Diese Kleinstadt liegt nur 8 Kilometer von der Stadt Split entfernt und könnte als Vorort von Split bezeichnet werden. Jedoch war Solin bis zum 8. Jahrhundert die bedeutendste Stadt Dalmatiens mit über 60 000 Einwohnern. Deswegen wird dieses Städtchen heute oft als die Wiege der kroatischen Geschichte bezeichnet.

Wieso spielte gerade das kleine Solin eine so wichtige Rolle in der Vergangenheit? Die Siedlung Salona, das heutige Solin, wurde im 4. Jahrhundert v. Chr. von den Griechen eingenommen, wegen ihrer günstigen Lage am Fluss Jadro an der Kreuzung zwischen der Küstenstraße und einem Weg, der ins Inland führte.

Später, im 1. Jahrhundert v. Chr., wurde die Siedlung von Julius Caesar als eine der römischen Kolonien gegründet und zum Verwaltungszentrum der damaligen Provinz Illyrien, bzw. Dalmatia benannt. Dank seiner spezifischen Lage diente damals Salona auch als die Sommerresidenz des Kaisers Diokletian. In der Zeit vom 4. bis. 6. Jahrhundert war Salona ein wichtiges christliches Zentrum, bis es von Slawen und Awaren erobert wurde.

blick-von-oben-auf-die-stadt-solin-in-dalmatien-und-viele-historische-ruinen

Noch heute zeugen viele archäologische Fundstätten von der großen Bedeutung der damaligen Metropole Dalmatiens. Im Herzen Solins finden Sie die archäologischen Funde der antiken Siedlung Salona, die ein anschauliches Bild der damaligen Stadt darstellen. Überall stoßen Sie auf Relikte aus der Römerzeit, Ruinen von Tempeln, Mauern und Kirchen in erstaunlich gutem Zustand, wobei Sie die Ruinen der Basilika, das Amphitheater und zahlreiche antike Säulen faszinieren werden.

ruinen-in-solin-umgeben-von-natur-mit-der-stadt-und-meer-im-hintergrund

Also, welche Sehenswürdigkeiten in Solin sind Ihren Besuch wert?

Im Stadtzentrum finden Sie den größten archäologischen Park Kroatiens mit herrlichen Stadtmauern, erstaunlichen Türmen und Resten der römischen Porta Caesarea, dem geräumigen Forum mit Tempeln, sowie dem wunderschönen Amphitheater.
Aus der späteren Periode finden Sie Reste altchristlicher Kirchen sowie Reste des römischen und frühchristlichen Friedhofs (Manastirine) und eines Klosters.
In dieser Stadt liegt auch das älteste Marienheiligtum Kroatiens, das vor mehr als tausend Jahren von der Königin Jelena gegründet wurde.

Blick-von-oben-auf-jadro-Fluss-und-auf-einen-Garten-mit-einer-weißen-Kirche-in-der-Ferne

In der wunderbaren Umgebung sind die Reste der Festung Gradina aus der Türkenzeit zu sehen. Außerdem haben Sie auch die Möglichkeit, die Mühle Gaspine mlinice aus dem 18. Jahrhundert zu besichtigen. Besonders einen Besuch wert ist die Hohle Kirche, die Krönungsbasilika des Königs Zvonimir, in der König Zvonimir am Anfang des 11. Jahrhunderts zum König von Kroatien und Dalmatien gekrönt wurde. Neben dem Stadtzentrum befindet sich auch die Halbinsel Vranjic, auf der Sie das größte Meeresaquarium Kroatiens besuchen sollen.

Da sich Solin in der Nähe von größeren Städten wie Split, Zadar und Trogir befindet, ist dieses atemberaubende Reiseziel mit einem reichen Kulturerbe während Ihrer Reise nach Dalmatien ein Muss!


Martina Pozgajec

3.12.2021
 
+385 1 222 70 50