Preisspanne pro Woche:
+
Wo?:
Wann?:
Schlafzimmer:
Badezimmer:
Max. Personen:
Ausstattung:
Eignung :
Themen:
Lage:
Ihre Auswahl:
Wir benutzen cookies.
Imate Vilu?
Menü +385 1 222 70 50
MY ISTRIA GUIDE

Besuchen Sie den Nationalpark Plitvice und bewundern Sie die faszinierenden Seen

Besuchen Sie den Nationalpark Plitvice und bewundern Sie die faszinierenden Seen

Nützliche Informationen über den Nationalpark Plitvice

Das atemberaubende türkise Wasser fesselt Ihre Seele und spielt wie ein Kind mit Ihrem Geist. Genießen Sie die erstaunliche Schönheit des größten Nationalparks in Kroatien. Wasser fließt über die Hügel, bevor es im See endet. Entspannen Sie sich und genießen Sie noch nie zuvor gehörtes Vogelgezwitscher. Der Nationalpark Plitvicer Seen ist wahrhaftig ein Märchenland, das sofort Ihr Herz erobern wird.

Der Frühsommer ist der ideale Zeitpunkt, den Seen einen Besuch abzustatten. Auf unserem Weg zu den Plitvicer See, dem längsten und ältesten Nationalpark in Kroatien, habe ich mir gedacht, dass wir über den zentralen Gebirgseil Kroatiens fahren könnten. Während der Fahrt fingen meine Gedanken an, eine Unterhaltung zu führen, wie sie es schon so oft zuvor getan haben, oder um genauer zu sein, wie sie es jedes Mal taten, wenn wir unser eigenes Land erkundeten. Ich dachte darüber nach, dass jeder Ort auf seine eigene Art und Weise schön ist und dass es fast in jedem Land auf der Welt einen wunderschönen Nationalpark gibt, oder eine Küste, oder, wenn Sie wollen, ein zweites Istrien. Wenn man mit Menschen aus verschiedenen Ländern über Kroatien spricht, kommt immer dieselbe Meinung auf – Kroatien ist ein Land vielfältiger Naturwunder von Norden bis Süden und Osten bis Westen, und die Plitvicer Seen stehen ganz oben auf der Liste.

Wir fingen an, einen gepflasterten Weg entlang zu gehen und die Kinder stellten Fragen, aber plötzlich brachte uns alle der Blick auf den Großen Wasserfall zum Schweigen. Seine Grandiosität ist beeindruckend. Mit seinen 70 Metern ist er der größte Wasserfall im Park. Sein Nebel ist erfrischend und genau das, was man nach dem sonnigen Weg bergab braucht. Auch überschattet vom dichten Laub, ist der Nebel meilenweit zu sehen. Manchmal, bei heißem Sommerwetter, trocknet der Wasserfall aus und lässt nur ein kleines Bächlein zurück, das langsam über den Felsenrand tröpfelt. Sechzehn kristallklare Seen fallen kaskadenartig zum tiefsten Punkt hinunter. An der Wasseroberfläche lagert sich der Travertinstein ab und verändert somit die Form des Sees.

: Steg am See mit Wasserfall umgeben von Natur und majestätische Felsen fernab

Wir gehen die Holzbrücken hinauf, die Seen Kaluderovac, Gavanovac und Milanovac entlang. Die Höhenunterschiede sind sehr beeindruckend und dramatisch. Mit sich am Seerand festklammernden Fischen, kam ich in Versuchung, wenigstens meinen Fuß ins Wasser hineinzutauchen, aber ich erinnerte mich, dass Schwimmen aus Sicherheits- und Naturschutzgründen strengstens verboten ist. Die Plitvicer Seen sind der Lebensraum zahlreicher Tier- und Pflanzenarten. Das rauschende Wasser scheint alle möglichen Einwohner aus der Pflanzen- und Tierwelt zu sich zu rufen, und hier handelt es sich um eine große Menge. Nur Motten und Schmetterlingen gibt es sogar 321 Arten. Zahlreiche Schmetterlinge erscheinen aus dem Nichts in Regenborgenfarben und der langanhaltende Duft von Kräutern und Kiefern von mehr als 1200 Pflanzenarten folgt uns überall hin. Aufgrund der Vielfalt und der Anwesenheit endemischer, seltener und geschützter Arten, gilt der Park als ein äußerst wertvolles floristisches Gebiet. Das Geräusch des rauschenden Wassers bringt die Vögel fast zum Schweigen. Hier können Sie auch Vögel beobachten: herumtollende Enten, weiße Wasseramseln und noch mehr als 150 Vogelarten. Die Plitvicer Seen sind auch das Zuhause von Bären, Wölfen, Wildschweinen und Rehen, sowie vielen anderen kleineren Säugetieren wie Fledermäusen!

Den Holzweg folgend, betrachte ich meine Umgebung und überall, wo auch immer ich hinschaue, stockt mir der Atem.

Am See Kozjak erwartet uns ein Boot, um uns schnell auf die andere Seite zu bringen. Der Klang des fließenden Wassers unter den Holzwegen lässt uns glauben, wir würden über dem Wasser schweben. Auf unserem Weg zum Boot beobachte ich das Wasser, das aus allen Richtungen kommt, aus den Hügeln heraus sickert und in kleinen Wasserfällen runtertröpfelt, bevor es in den See fließt.

Auf unserer kleinen Seereise wurden wir ziemlich müde. Deshalb machten wir eine kleine Pause und marschierten über die Wanderwege zum See und Wasserfall Galovac. Die Oberen Seen umfassen eine ganze Reihe von kleinen bis mittelgroßen Wasserfällen, von denen die meisten von großen Bäumen und Laub versteckt sind. Trotzdem kann man sie fließen hören.

Mit dem Voranschreiten des Nachmittags, fühlten wir uns immer müder, ohne zu bemerken, dass wir schon zahlreiche Kilometer hinter uns gelassen hatten. Das mit Kindern und einem Baby zu erreichen, ist ziemlich schwierig. Erschöpft beendeten wir unseren Spaziergang am größten See im ganzen Nationalpark- am See Prokljansko. Wir nahmen den Shuttlebus zurück zum Eingang und spazierten noch ein kleineres Stück zu unserem Auto. Wir fuhren müde, aber glücklich nach Hause und ließen den Fluss Korana und seine Plitvicer Seen sicher hinter uns zurück.

Holzsteg-Brücke zwischen zwei kleinen Wasserfällen im dschungelartigen Wald

Nützliche Infos

Bereiten Sie sich auf eine mögliche Menschenmenge vor, falls Sie die Plitvicer Seen in der Hauptsaison besuchen möchten. Um dort stressfrei zu gelangen, sollten Sie die alte Straße Zagreb-Gracac in Erwägung ziehen. Für den Fall, dass Sie aus Richtung Zagreb kommen, verlassen Sie die Autobahn an der Ausfahrt Karlovac in Richtung der Staatsstraße D1. So dauert die Reise 2 Stunden und 30 Minuten. Wenn Sie die Autobahn an der Ausfahrt Otocac verlassen, dann dauert die Reise 3 Stunden. Falls Sie vom Süden kommen, können Sie ebenfalls die Staatsstraße D1 von Gracac aus nehmen (sie ist mit der alten Straße in Zadar verbunden) und die Reise dauert auch 2 Stunden. Oder Sie nehmen wieder die Autobahn und verlassen diese an der Ausfahrt Otocac, was von Zadar aus drei Stunden dauern wird.

Es gibt noch weitere Möglichkeiten, wie Zwei-Tages-Tickets und Besichtigung mit Führung (4 Stunden). Für zusätzliche Informationen wenden Sie sich an den EINGANG +385 (0) 53 751 026 oder die VERKAUFSABTEILUNG: +385 (0) 53 751 014.

ÖFFNUNGSZEITEN
Der Park ist jeden Tag geöffnet, auch sonntags und an Feiertagen. Es gibt zwei Eingänge zum Park- Eingang 1 für die Unteren Seen und Eingang 2 für die Oberen Seen. Eingang 2 (und daher auch ein Teil des Parks) ist im Winter geschlossen (November bis April). 

Achten Sie auch im Sommer darauf, dass sie mehrere Kleidungsschichten tragen, da die Temperatur im Schatten in Wassernähe erheblich variieren kann. Hunde sind erlaubt, aber nur an der Leine. Schwimmer oder ins Wasser gehen ist strengstens verboten. Im Winter, nach Schichten von Schnee, ist es wirklich märchenhaft schön. Obwohl der Zugang zum Park begrenzt ist, ist der Teil, den man sehen kann, einen Besuch wert (zu reduzierten Preisen). Tragen Sie Schneeschuhe und volle Ausrüstung. Im Park gibt es Bars und Restaurants. Außerhalb des Parks gibt es lokale Buffets und Restaurants, die vom Frühstück bis zum Abendessen geöffnet sind und traditionelle Gerichte typisch für die Umgebung servieren. Das sollten Sie nicht verpassen!

Für weitere Infos, besuchen Sie die Homepage: http://www.np-plitvicka-jezera.hr/de/


Maris Sumanovac

​18.10.2017
+385 1 222 70 50